Shinobi no Sentō
Willkommen bei Shinobi no Sentō
meldet euch jetzt an und werdet Teil des ultimativen RPG Erlebnisses

Viel Spaß wünscht das SnS Team ^-^
Shinobi no Sentō


 
StartseiteStartseite  PortalPortal  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

 

 Grundtechniken der Shinobi ( Genin +)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Autor Nachricht
avatar
Exeus Lidaana


Anzahl der Beiträge : 157
Anmeldedatum : 06.07.09

Charakter der Figur
Rang: ANBU Leader [Suna]
Codename: Sunas schwarzer Schwertdämon

BeitragThema: Grundtechniken der Shinobi ( Genin +)   Mo Jul 13, 2009 5:59 pm

Diese Techniken kann JEDER Shinobi hier im RPG


Bunshin no Jutsu
Rang: E
Chakramenge: 2 Punkte (pro Bunshin)
Beschreibung: Mit dieser Technik erschafft man einen oder mehrere Kopien von sich selbst. So ein Klon kann für eine Ablenkung des Gegners sorgen. Er kann sich zwar eigenständig bewegen, aber keinen Schaden zufügen, da er schon bei einer Berührung wieder verpufft.


Kawarimi no Jutsu
Rang: E
Chakramenge: 2 Punkte
Beschreibung: Man wechselt den Platz mit einem beliebigen Objekt, wie z.B. mit einen Baumstamm, welches dann an seiner Stelle erscheint sobald man getroffen wird.


Henge no Jutsu
Rang: E
Chakramenge: 2 Punkte
Beschreibung: Dieses Jutsu erlaubt es dem Anwender sich in eine Person, ein Tier oder einen Gegenstand zu verwandeln und dessen äußere Erscheinung anzunehmen. Das Jutsu kann jedoch vom Sharingan oder Byakugan durchschaut werden.


Tobidôgu
Rang: E
Chakramenge: 1 Punkte
Beschreibung: Waffen können mit diesem Jutsu als Beschwörungs-Jutsu verstaut werden. Die Schriftrolle muss zu diesem Zweck für die Objekte, welche sie beherbergen soll geschrieben sein und wird wie jede Andere aktiviert um die entsprechenden Objekte wieder herbei zu rufen.


Jibaku Fuda: Kassei
Rang: E
Chakramenge: 1+ Punkte
Beschreibung: Der Shinobi konzentriert sein Chakra um eine Explosionstag zu aktivieren. Diese Technik ist mit genügend Übung steigerungsfähig. Kann ein Akademiestudent zunächst nur normale Explosionstags zünden, so besitzt ein A-Rang Shinobi eine größere Reichweite und kann die Explosionskraft verstärken.


Kinobori
Rang: D
Chakramenge: 3 Punkte(muss man nur einmal pro Kampf "bezahlen")
Beschreibung: Durch eine kontrollierte Chakrafokussierung in den Füßen ist es dem Anwender dieser Technik möglich an Flächen hinauf zu laufen, wie zum Beispiel Bäumen, Wänden, etc.


Für Chuunin+

Kai
Rang:D und höher
Chakramenge: das Dreifache der Kosten das der Gegner für sein Genjutsu hat.
(bei Sharingananwender der Stufe 1-2 die gleichen Kosten und ab Stufe 2 keine Kosten für Kai)
Beschreibung: Der Anwender löst mit dieser Technik die Genjutsus des Gegners auf.


Shunshin no Jutsu
Rang: D
Chakramenge: 0 Punkte
Beschreibung: Durch dieses Jutsu kann der Anwender kurze Strecken in einer atemberaubenden Geschwindigkeit zurücklegen. Für einen Beobachter scheint es als hätte der Ninja sich "teleportiert".
Diese Technik wird oft angewandt, um sich aus einer heiklen Situation zurückzuziehen, oder für einen schnellen Überraschungsangriff. Da die Technik jedoch Zeit braucht, um sie vorzubereiten, ist es den meisten Shinobi nur möglich, sie zur Flucht einzusetzen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://shippuudenera.my-rpg.com
 

Grundtechniken der Shinobi ( Genin +)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem Forum Sie können in diesem Forum nicht antworten
Shinobi no Sentō :: Admin und Mod Bereich :: Archiv :: Schriftrolle der Jutsulisten -